Aktuelles

Unser Kinderprinzenpaar zu Gast beim Ministerpräsidenten

Von Alsdorf bis Wuppertal, von "Alaaf" über "Helau" bis "Wuppdika": Insgesamt 28 Kinderprinzenpaare aus ganz Nordrhein-Westfalen waren dem Ruf des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten, Jürgen Rüttgers, gefolgt und sorgten in der 11. Etage der Düsseldorfer Staatskanzlei für ein tolles buntes Bild. Durch ein Spalier aus allen anwesenden Standarten zogen die Kinderprinzenpaare und -dreigestirne zu karnevalistischen Klängen einzeln vorgestellt ein. Gemeinsam mit dem "großen" Düsseldorfer Prinzenpaar wurden sie von Ministerpräsident Rüttgers an der Bühne in Empfang genommen. weiter...

- Auf dem Weg zur Tradition

Im vergangenen Jahr war die Begründung seine Ernennung zum Senator der Blauen Funken, in diesem Jahr war es das Bestreben, daraus eine Tradition werden zu lassen. Aus diesem Grunde hatte der Leiter der SEB-Bank Mittlerer Niederrhein in Neuss, Jakob Beyen, die Senatoren und den Vorstand der Blauen Funken, die Prinzenpaare aus Neuss und Mönchengladbach mit ihren Begleitern sowie die Vorstände der Karnevalsausschüsse aus Neuss und Mönchengladbach zu einem informellen Abend in die Räume der SEB-Bank eingeladen. Auch Vertreter weiterer Neusser Karnevalsgesellschaften sowie aus Politik und Wirtschaft waren seiner Einladung gefolgt. weiter...

Zoom, zoom, zoom - Kinderprinzenpaar fährt wieder Mazda

Schon gute alte Tradition ist das Funken-Biwak am ersten Samstag im neuen Jahr, das auf Einladung von Ehrenkettenträger Karl-Heinz Moors in seinem Mazda-Autohaus den Rahmen für die Übergabe eines Mazda-Van an das Kinderprinzenpaar bildet. Funken - Aktive, Senatoren, Gardisten und Fünkchen - waren denn auch reichlich gekommen, aber auch viele Vertreter anderer Vereine sowie Freunde und Kunden des Autohauses hatten den Weg zur Jülicher Landstraße gefunden. Sitzungspräsident Thomas Frings freute sich auch, das designierte Prinzenpaar Ulrich I. und Jane I., welches erst am Abend proklamiert werden sollte, begrüßen zu können. weiter...

Weihnachtsfeier der Blauen Fünkchen - mit Esel, Pony und Weihnachtsmann

Am 10. Dezember 2006 trafen sich pünktlich um 15.00 Uhr die Blauen Fünkchen samt ihren Eltern, Geschwistern und Kuchen im Brauereiausschank Frankenheim in Holzheim zu ihrer Weihnachtsfeier. Fünkchenleiterin Doris Krumscheid begrüßte alle und wollte gerade zu einem Weihnachtslied animieren, damit auch der Weihnachtsmann den richtigen Weg findet, als Axel Krumscheid - so ganz zufällig - auf der Straße auf zwei Esel und ein Pony entdeckte, auf denen die Fünkchen ein paar Runden reiten durften. Nach diesem Riesenspaß wurde dann die Stärkung am Kuchenbuffet fällig. weiter...

© 2019 NEUSSER KARNEVALSGESELLSCHAFT BLAUE FUNKEN E.V. VON 1954