Aktuelles

Kinderprinzenpaartreffen mit Kindersitzung

Zwei Sitzungspräsidenten und jede Menge Action

Zwei Sitzungspräsidenten - ein Team
Zwei Sitzungspräsidenten - ein Team

"Unser Kinderprinzenpaartreffen in Kombination mit der Kindersitzung war wieder ein voller Erfolg." So resümierte der Sitzungspräsident der Blauen Funken, Thomas Frings, der erstmals kräftige Unterstützung hatte. Patrick Kirchhofs, in der letzten Session noch Kinderprinz, stand mit Frings auf der Bühne und moderierte die Veranstaltung, die wieder im gut gefüllten Foyer des Rheinischen Landestheaters stattfand, souverän mit.


So konnten die Sitzungspräsidenten zunächst drei Kinderprinzenpaare aus Rommerskirchen, Grevenbroich Orken und Zons begrüßen. Es wurden Orden ausgetauscht und Tänze vorgeführt. Dann war es endlich soweit: Tom Lehel Superstar hielt Einzug und hatte sogleich alle Kinder um sich geschart. Mit Witz und Gesang motivierte er zum Mitmachen und als er am Schluss seiner Vorführung zur Autogrammstunde bat, standen die Kinder Schlange. DJ Breidi, der verrückteste Discjockey Deutschlands, sorgte dabei für die nötige Untermalung.

Nach dem Empfang des Neusser Prinzenpaars, Richard I. und Siglinde I., ging es gleich mit dem nächsten Höhepunkt weiter: Clown Atti Atze betrat bepackt mit einem riesigen Koffer die Bühne. Und auch er hatte keine Schwierigkeiten, die Kinder in seinen Bann zu ziehen. So jonglierte er mit Bällen und Ringen, bat die Kinder um Mithilfe, bei der Suche nach den "richtigen" Utensilien und stimmte eine Polonaise durch einen menschlichen Torbogen von Aktiven und Senatoren der Blauen Funken an.

Nach dem Empfang des Düsseldorfer Kinderprinzenpaars gehörte die Bühne dann dem kleinen Dominik. Der 10-jährige spielte auf seiner Gitarre und sang mit kräftiger Stimme und Unterstützung aller Blauen Fünkchen kölsche Karnevalsliedchen. Mit den Tänzen der Novesiagarde und der Blauen Fünkchen, die nochmals mit ihrem Kinderprinzenpaar auf die Bühne kamen, endete ein rundum gelungener Kindernachmittag.