Aktuelles

Jubiläumsfeier der Novesia-Garde - ein Auftakt zum Funkenjubiläum

"Was mit einer Flause im Kopf begann, wird heute 11 Jahre alt." Mit diesen Worten begrüßte der Kommandant der Novesia-Garde der Blauen Funken, Torsten Wölk, die Gäste, die zahlreich zur Jubiläumsfeier der Garde in die Aula des Friedrich-Spee-Kollegs gekommen waren.

Am 23.05.1997 hatten sich unter der „Federführung“ von Andreas Radowski, Karl Kehrmann und Torsten Wölk insgesamt 11 Mitglieder der Gesellschaft getroffen und die Garde der Blauen Funken gegründet. Noch an diesem Abend waren die Grundfragen, „Wie soll die Uniform aussehen?“ oder „Welche Kopfbedeckung haben wir denn?“ oder „Wer übernimmt denn eigentlich die Kommandantur?“, geklärt worden. Und nun, auf den Tag genau 11 Jahre später, feiert diese Garde, die sich zu einem festen Bestandteil im Neusser Karneval etabliert hat, ihr erstes närrisches Jubiläum.

In seiner Laudatio erinnerte sich Lothar Bäsken - Ex-Sitzungspräsident der Blauen Funken, Ex-Hoppeditz und Ex-Prinz - daran, wie stolz seine Gattin Vassiliki war, als erste Prinzessin in Neuss ihre eigene Novesia-Garde als feste Begleitung zu haben. Auch KA-Präsident Alfons Buschhüter würdigte das stets attraktive Auftreten der Garde und überbrachte die Glückwünsche für Garde und Verein des gesamten Karnevalsausschusses. Funkenvorsitzender Andreas Radowski erinnerte sich an seine eigene Prinzen-Session und war froh, "dat ich ming Jongens un Mädchen dabei hatte".
Die Blauen Fünkchen gratulierten auf Fünkchen-Art - sie tanzten und sangen gemeinsam mit dem 10-jährigen Dominik Hader, der ja bereits in der vergangenen Session mehrfach die Fünkchen mit Kölschen Liedchen begleitet hatte. Natürlich zeigten auch die Tanzmädels der Novesia-Garde ihr Können. Edno Bommel, der Klassiker der Spaßtelephonie im deutschen Radio, erzählte mit breitem sächsischen Dialekt die unglaublichsten Geschichten und mimte dabei auch den Telefonschreck. Die Swinging Fanfares aus Düsseldorf und Funken-Stimmungssänger Jörg Fischer rundeten das Programm ab, wobei die musikalische Begleitung wieder einmal bei DJ Captain Britz lag. Im Rahmen der Veranstaltung, die wie immer souverän von Sitzungspräsident Thomas Frings moderiert wurde, ernannte der Garde-Kommandant Dieter Sievering zum Ehrenmitglied der Novesia-Garde.

Ein launiger Abend war somit bereits im Frühsommer sozusagen der Auftakt zum großen 5x11-jährigen Funkenjubiläum in der kommenden Session.