Das Lied der Funken

Text und Melodie: W. Schloßmacher

Das Lied der Funken

Vers 1:
Neuss als Bürgerschützenstadt
kennt man dich überall,
doch in deinen Mauern
feiert man auch Karneval.
Freude, Frohsinn und Humor
sind Neusser Bürger Sinn,
darum zieht´s zur Fastnachtszeit
ihn zu den Funken hin.

Refrain:
Die Blauen Funken
aus Neuss am Rhein,
die feiern Karneval,
klein aber fein.
Sie wollen singen, schunkeln, lachen,
den Narren recht viel Freude machen.
Willst du mal wieder
recht fröhlich sein,
komm zu den Funken hier nach Neuss am Rhein,
komm zu den Funken hier nach Neuss am Rhein.

Vers 2:
Unser Wahlspruch: Narretei
soll sein wie alter Wein.
Sie sei stets von Zoten frei,
sei prickelnd, würzig, rein.
Unser Stolz ist Karneval
nach alter rhein´scher Art,
der sich dann mit Funkenfleiß
zur guten Sitzung paart.

Refrain:
Die Blauen Funken
aus Neuss am Rhein,
die feiern Karneval,
klein aber fein.
Sie wollen singen, schunkeln, lachen,
den Narren recht viel Freude machen.
Willst du mal wieder
recht fröhlich sein,
komm zu den Funken hier nach Neuss am Rhein,
komm zu den Funken hier nach Neuss am Rhein.