Aktuelles

Foto von Karl-Heinz Fischer

Hoppeditz-Beerdigung mit Fischessen 2015 -– ein literarischer Vortrag á la Andreas Radowski

Volles (Vogt-)haus gab es am vergangenen Freitag zum Fischessen mit Hoppeditz-Beerdigung der Blauen Funken. Nach der Begrüßung durch Moderator Andreas Radowski zog Funkenvorsitzender Gerd Butter ein erstes Resümee der abgelaufenen Session: „Ich freue mich, dass meine erste Session als Vorsitzender – ich kann sagen – gut gelaufen ist, und ich bin auch ein bisschen stolz darauf. Ich danke allen, die dazu beigetragen haben – besonders denen, die hinter den Kulissen ohne viel Aufhebens stets zur Stelle sind. Aber ganz besonders danke ich unserem Andreas, der nun unsere Veranstaltungen mit einer Selbstverständlichkeit moderiert hat. Ich danke Dir für Dein neues Engagement und Deine nachhaltige Treue zu den Blauen Funken!“ weiter...

Foto:Michael Ritters

Havanna meets Novesia -– Karibisches Flair und kölsche Tön

„Herzlich willkommen im wunderschönen Ambiente des Jupitersaals im Neusser Swissôtel.“ Mit diesen Worten begrüßte Moderator Rolf Schmolz die bunt kostümierte Narrenschar am Freitagabend und stellte gleich seine Co-Moderatorin Ai Sia Oei vor, die mit großem Federschmuck die Bühne betrat. „Havanna meets Novesia“ war das Motto, so war der typische Funkenvorhang einem grünen Vorhang gewichen und mit Papageien dekoriert, davor standen riesige Palmen. weiter...

Foto: Michael Ritters

Bunter Kinderkarneval der Blauen Fünkchen –- hier kommen die Kinder auf ihre Kosten

Prinzessinnen, Zwerge, Ritter, Cowboys und Indianer, Pipi Langstrumpf und Tabaluga aber auch große und kleine Monster, Piraten, Marienkäfer und Hexen – all diese bunten Verkleidungen fand man am Sonntag bei Kindern und Eltern im rappelvollen Saal des Marienhauses, wo wieder einmal der Kinderkarneval der Blauen Fünkchen stattfand. Trotz ausverkauftem Haus blieben jedoch viele Stühle leer, denn die Kinder sprangen vor und auf der Bühne herum, schließlich war hier mitmachen und Spaß haben angesagt. weiter...

Rolf Schmolz beim Einmarsch (Foto: Dirk Büchen)

Kamelle us Kölle: Wieder einmal eine Veranstaltung der Superlative

„Kamelle us Kölle – Die Topstars“ hieß es am Dienstagabend. Und es waren wieder Topstars, die sich auf der Bühne im ausverkauften Jupitersaal im Neusser Swissôtel tummelten, dazu ein Moderator, der den Saal stets im Griff hatte: Das Neusser Heimatlied singend marschierte Rolf Schmolz nach 20 Jahren Bühnenabstinenz ein, als ob es diese 20 Jahre nicht gegeben hätte. „Ich heiße Sie hier und heute herzlich willkommen und verspreche Ihnen einen tollen Abend“, rief er auf der von Blauen Funken bereits gut gefüllten Bühne aus, und er hielt sein Versprechen. weiter...

© 2019 NEUSSER KARNEVALSGESELLSCHAFT BLAUE FUNKEN E.V. VON 1954