Aktuelles

Das Corps d’Honneur rief die Funken zum Gut Mankartzhof

Herbstlicher kann ein Tag im Oktober kaum sein. Dennoch waren viele Funken der Einladung des Corps d’Honneur auf Gut Mankartzhof bei Nici und Axel Hebmüller am ersten Samstag im Oktober gefolgt.

Beheiztes Zelt, kühle Getränke und ein köstliches Büffet, das aufgrund des Regens leider nicht vom Grill sondern vom Caterer kam, ließen keine Wünsche offen. Kommandant Volker Albrecht freute sich, den gesamten Vorstand, Aktive, Senatoren und Gardisten begrüßen zu dürfen. Viele waren mit der ganzen Familie gekommen, denn es wurde für alle was geboten. Die Kinder wurden mit dem Planwagen herumkutschiert und wer sich traute, durfte sich beim Bullenreiten versuchen. Später gab es noch einen Wettbewerb, bei dem sich der Funkenvorsitzende und sein Vize, Andreas Stuhlmüller und Wolfgang Mußmann, aber auch Corpsmitglied Markus Reipen der noch amtierende Prinz Dieter Hellendahl und das aktive Mitglied Andreas Gärtner messen ließen. Letzterer gewann souverän, er ließ sich nicht vom wilden Bullen abwerfen. Mit Preisen belohnt wurden alle. Und bei netten Gesprächen hieß es, als es schon längst dunkel war: „Das machen wir nächstes Jahr wieder!“