Aktuelles

Kappessonntag in Neuss –- Sonne pur und Stimmung satt

Foto: Wolfgang Bartsch
Foto: Wolfgang Bartsch

Tausende Jecken säumten am Kappessonntag in Neuss die Straßen bei herrlichstem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen und forderten unter lauten Helau-Rufen den (Kamelle-)Regen gerade zu heraus.

Im Zug waren die Blauen Funken wieder reichlich vertreten. Mit ihren fünf Großwagen – Aktive, Garde, Tanzgarde, Fünkchen und Senatoren – und zwei Fußgruppen – Fünkcheneltern und Funkenfrauen – bildeten sie wieder einmal die größte Gruppe.

Nach erstem Einheizen in der Hafenbar – es wurde hier noch etwas nachgeschminkt, dort am Kostüm korrigiert, gesungen und geschunkelt – setzte sich der Tross in Richtung Aufstellplatz in Bewegung. Als Prinzen stellende Gesellschaft reihten die Funken sich ganz am Ende des bunten Lindwurms ein. Als es dann losging, vorbei am Prinzenwagen, der wie immer am Landestheater den Zug zunächst vorbeiziehen lies, waren die großen und kleinen Narren am Straßenrand schon bester Stimmung. Nach dem Umzug, der ohne Stocken zügig von Statten ging, wurde weitergefeiert. Die Funkenfrauen hatten dabei besonderen Grund zum Feiern: schließlich haben sie bei der Kostümprämierung mit ihren mit bunten Noten besetzten Umhängen und Zylindern das Motto „Zwischen Hafen und Quirin erklingen Nüsser Melodien“ nach Meinung der Juroren so gut umgesetzt, dass sie mit dem 2. Platz belohnt wurden. Für die Blauen Funken war es wieder einmal ein wunderschöner Kappessonntag, der viel zu schnell zu Ende ging.


Eindrücke und Impressionen vom Kappessonntag haben unsere fleißigen Fotografen Wolfgang Bartsch, Karl-Heinz Fischer und Michael Ritters eingefangen.