Aktuelles

Schinkenessen 2013

Herbstzeit ist Schinkenzeit

v.li.: Karl-Heinz Moors, Walter Göring und Siegfried Grauer
v.li.: Karl-Heinz Moors, Walter Göring und Siegfried Grauer

Zum traditionellen Schinkenessen traf sich die Funkenfamilie am letzten Oktober-Freitag im Vereinslokal Vogthaus. Die Senatoren hatten eingeladen und rund 60 Funken – Aktive, Passive, Gardisten, Tanzgarde und Senatoren einschließlich Partnerinnen und Partnern – waren der Einladung gefolgt.

„Auch für heute haben wir wieder Spender für Schinken und Bier gefunden“, erläuterte Senatspräsident Frank Nordmann bei seiner Begrüßung. Senator Walter Göring war im März 75 geworden, Senator Siegfried Grauer hatte sein 70. Lebensjahr vollendet. Sie zeichneten verantwortlich für köstlichen Schinken. Ehrensenator und Ehrenkettenträger Karl-Heinz Moors war erst im Oktober 70 Jahre geworden. Er spendete reichlich Frankenheim Alt. Brot und Beilagen kamen von Vogthauswirt Michael Mylord, und 60 Spiegeleier hatte wieder einmal Peter Ringes geordert.

Bei frühlingshaften Temperaturen und einem warmen Sommerregen hielten die letzten es bis nach Mitternacht gut im Vogthaus aus.