Aktuelles

Funkentreff in der Galeria Kaufhof

Pressefoto zur Begrüßung mit Kaufhof-Geschäftsführer Heinz-Werner Tscheche
Pressefoto zur Begrüßung mit Kaufhof-Geschäftsführer Heinz-Werner Tscheche

Beim verkaufsoffenen Sonntag gab es für die Neusser eine karnevalistische Überraschung: Einen Tag nach dem 11.11. marschierte ein riesiger Funkentross mit Garde-Fanfarencorps St. Martinus aus Bedburdyk durch die Neusser Innenstadt. Ziel war die Galeria Kaufhof, deren Geschäftsführer Heinz-Werner Tscheche die Funken eingeladen hatte.

Nach kurzer Tanzeinlage der Blauen Fünkchen im Eingangsbereich zog die Gesellschaft weiter in die Kinderabteilung, wo eine größere Fläche für ein Programm freigeräumt war. Hier zeigte zunächst die Tanzgarde der Blauen Funken ihre neuen Tänze. Sitzungspräsident Thomas Frings begrüßte die anwesenden Kunden und stellte die Funkenfamilie vor. Nach den Tänzen der Fünkchen präsentierte der Sitzungspräsident erstmals das neue Neusser Kinderprinzenpaar. Patrick I. Kirchhofs und Vanessa I. Kolks traten natürlich nicht im Ornat auf, da ihre Proklamation erst am 25. November stattfindet. Doch, dass sie schon redefertig waren, bewiesen sie bei ihrem Dank an den Kaufhof-Geschäftsführer und ihre Einladung zur Kinderprinzenproklamation. Stimmungssänger Jörg Fischer munterte bei seiner Gesangsdarbietung zum Mitsingen und Mitschunkeln auf. Auch die Blauen Fünkchen sangen dabei so kräftig mit, dass man aus dieser Tanzgarde auch noch einen Gesangschor machen könnte. Als die Fünkchenleitung, Doris Krumscheid und Ulrike Kopp, dann auch noch das "Lasso" herausholten, kochte die Stimmung fast über.

Abschließend hatte der Kaufhof noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen, worüber Fünkchen und Gardisten sehr erfreut waren.