Aktuelles

Proklamation des Kinderprinzenpaars 2002/2003

Florian I. und Lara I. Walotka vertreten die Blauen Fünkchen

Zum ersten Mal im Thomas-Morus-Haus und seit vielen Jahren einmal erst im Januar fand die Proklamation des Kinderprinzenpaars der Blauen Fünkchen statt. Durch das Rahmenprogramm führte – wie immer souverän – der Sitzungspräsident der Blauen Funken, Thomas Frings.

So begrüßte er zunächst die anwesenden Gäste: den ersten Bürger unserer Vaterstadt Neuss, Bürgermeister Herbert Napp, die Stellvertretende Bürgermeisterin, „Mama Novesia“ Angelika Quiring-Perl, und den Stellvertretenden Bürgermeister, Thomas Nickel (Die Stadt Neuss war diesmal besonders stark vertreten!), viele befreundete Gesellschaften, Familien und Freunde der Blauen Fünkchen, sowie Aktive, Gardisten und Senatoren der Blauen.

Zu einem Geburtstagsständchen für ihre Leiterin Monika Bongartz stellten die Fünkchen sich auf und der Sitzungspräsident überreichte noch einen Blumenstrauß – natürlich nicht ohne zu bützen. Nachdem die Fünkchen dann ihren ersten Gardetanz gezeigt hatten, zog das Neusser Prinzenpaar mit Gefolge ein. Auch der Prinz konnte das Singen nicht lassen und trug sein Sessionslied „Mer dont jern fiere“ auf die Melody von Sinatra-Song „My way“ vor. Nach seiner Begrüßung nahm das Prinzenpaar mit seinen Adjudanten in den Reihen der Gäste Platz.

Bevor jedoch das neue Kinderprinzenpaar proklamiert werden konnte, wurde das letztjährige Kinderprinzenpaar Philipp I. Ries und Kim I. Galka verabschiedet. Doch leider konnte Kinderprinz Philipp wegen Krankheit nicht erscheinen. So nahm Kindernovesia Kim Galka, die inzwischen Mitglied der Novesia-Garde der Blauen Funken ist, den Dank der Gesellschaft und Genesungswünsche für ihren Prinzen entgegen. Thomas Frings überreichte ihr die Erinnerungsnadel und das Publikum verabschiedete sie mit stürmischem Applaus.

Nachdem die Blauen Fünkchen ihren nächsten Tanz vorgeführt hatten, war es nun an der Zeit, das neue Kinderprinzenpaar zu proklamieren. Der 1. Vorsitzende der Blauen Funken, Andreas Radowski, überreichte die Prinzeninsignien – Feder, Zepter, Kette –, überließ es jedoch dem Sitzungspräsidenten, der Prinzessin das Krönchen aufzusetzen, da seine „Hand nach dem gestrigen Garde-Abend nicht die ruhigste“ sei. Zugleich wurden auch schon die ersten Orden verliehen. So erhielten die Eltern des Kinderprinzenpaars, die versammelte Bürgermeisterschar, Fünkchenleitung, Sitzungspräsident und die anwesenden Mitglieder des Vorstandes die ersten Orden des Kinderprinzenpaars.

Zu Ehren des neuen Kinderprinzenpaars wurden anschließend die weltbekannten „Weather Girls“ empfangen. Diese entpuppten sich aber schnell als aktive Mitglieder der Blauen Funken, Stefan Krüger und Norbert Bongartz – zugleich Ehemann der Fünkchenleiterin Monika, und begeisterten mit einer nahezu perfekten Parodie auf die beiden vollschlanken Ladys.

Nun war es wieder an der Zeit, einige weitere Orden zu verleihen. Dazu wurde das Neusser Prinzenpaar, der Senatorenvorstand und weitere Verdiente auf die Bühne gebeten. Hierbei wurden Geschenke an das Kinderprinzenpaar überreicht, auch von den befreundeten Vereinen und vom Karnevalsausschuss.

Zu Ehren des neuen Kinderprinzenpaars zog dann noch die Kindertanzgarde von „Blau-Rot-Gold“ ein und zeigte die neuesten Tänze.

Abschließend hielt das Kinderprinzenpaar seine erste Ansprache an „sein närrisches Volk“. Ein schöner Nachmittag ging mit der Ausgabe der Tombola und Musik zum Schunkeln, die wiederum DJ Andreas Britz auflegte, zu Ende.