Aktuelles

Damenelferrat und „Jecke us alle Ecke“ belobigt

Die Jury im Rathaus musste lange warten, bis sie gestern Fußgruppen und Wagen des Kappessonntagszuges zur Prämierung in Augenschein nehmen konnte. Doch dann waren sich Franz-Josef Henn vom Hauptsponsor Frankenheim und seine Jury-Kollegen Gisela Knauf, Hans Uhr und Heinz-Dieter Renette schnell einig. Sie vergaben den ersten Preis in der Kategorie Wagen an den Damenelferrat, der sein Fahrzeug als Kirmes gestaltet hatte: Mit Karussell und Schiffschaukel. Der zweite Preis ging an die Närrische Pudelband (Römer feiern Fiesta Novesia), gefolgt von der Darstellung Don Quichotes auf dem Wagen der KG Edelreserve Rot-Gelb und dem Graffiti-Gesamtkunstwerk der NCC Fidelitas. Bei den Fußgruppen überzeugte besonders die bunt gemischte Truppe der Jecke us alle Ecke, die seit 1998 dabei sind. Es folgten die Blaue-Funken-Damen als Novesia Gold-Nuss-Tafeln, vor den Erpeln und Enten der Heimatfreunde und den debütierenden Messdienern von Christ-König.