Senatsempfang der Neusser Karnevals Gesellschaft Blaue Funken 1954 e.V.

Senatsempfang der Neusser Karnevals Gesellschaft Blaue Funken 1954 e.V.

In dieser Session 2023/2024 veranstalteten die Senatoren der Gesellschaft ihren traditionellen Empfang im neuen Ambiente im Holiday Inn in Neuss.

In einem, dem Rahmen würdigen, hervorragend hergerichteten Ballsaal folgten über 200 Gäste dem Aufruf. Die gesamte Funkenfamilie, beginnend mit den jüngsten, den Blauen Fünkchen, den Aktiven, der Novesia Garde mit Pagin und den Damen der Marke Tenderinnen sowie dem Corps d´honneur, hat zu einem großartigen Abend beigetragen.

Mit dem Einmarsch der Blauen Fünkchen unter der Leitung ihres Kommandanten Matthias und dem Kinderprinzenpaar Christian III. und Taja I. startete der Empfang.

In einer launigen Ansprache begrüßte Senats – Präsident Norbert Rademacher die Anwesenden. In seiner Begrüßungsrede wies er auf die Bedeutung des gesamten Neusser Brauchtums für die Stadt hin und die vielen Verbindungen zwischen dem Winterbrauchtum und dem Sommerbrauchtum in unserer Heimatstadt.

So konnte er neben dem Ersten Bürger der Stadt Herr Bürgermeister Reiner Breuer, die Ehrenkettenträger der Gesellschaft Thomas Nickel und Christoph Napp – Saarbourg begrüßen. Weiter folgten dem Aufruf der Präsident des Neusser Karnevalsausschusses Andreas Pickert, der Neusser Hoppeditz Dieter Plake sowie ehemalige Prinzen und Novisas wie Dieter und Anita Hellendahl.

Auch befreundete Karnevalsgesellschaften wie die N.C.C. Fidelitas 1947 e.V. angeführt von Ihrem Vorsitzenden Marcus Weber wurden begrüßt.

Auf die Bedeutung der beiden Brauchtümer in Neuss zu sprechend kommend, folgten die Begrüßungen des Further Schützenkönigs Michael Feldmann, den ehemaligen Schützenkönig und Vereinsmitglied Markus Reipen, des Regimentsoberst des NBSV Bernd Herten, dem Komiteemitglied NBSV Dr. Achim Roberts, den Vertretern der Neusser Scheibenschützen-Gesellschaft von 1415 e. V. Baptist Müller-Loevenich, Stellvertretender Oberschützenmeister, sowie Christian Schwarzfeller, Hauptmann des Zuges, und weiteren Vertretern der Corps des NBSV.

Auf die Begrüßungsrede folgend gab sich das Neusser Prinzenpaar Prinz Sebastian I. mit Novesia Kira I. gefolgt von der Stadt & Prinzengarde, der Novesia Garde die Ehre der Aufwartung.

Ein wesentlicher Anlass des Senatsempfang ist die Ernennung zum Senator, die als Förderer und Gönner der Gesellschaft zum Vereinsleben beitragen.

In sechs kurzweiligen Laudationes, gehalten von unserem Blaue Funken Hoppeditz Tony Kaufmann, wurden die Herren Guido Bennecke, Dirk Brügge, Rainer Göttges, Michael Kolkau, Markus Lehmann und Dirk Schnabel in den Kreis der Senatoren aufgenommen.

Ein weiteres highlight des Abends ist der Auftritt der Band „Bergpiraten“ gewesen. Mit schunkelnden Karnevalsliedern ist zur Heiterkeit des Empfangs beigetragen worden.

Mit einer besonderen Ehrung unseres Senators Peter Ringes, im Kreise seiner Familie und Freunden, haben wir Ihn in den Stand der Ehrenmitgliedschaft der Gesellschaft gehoben. In einer feierlichen Laudatio, gehalten von unserem Sitzungspräsidenten Andreas Radowski, gespickt mit Verdiensten und Anekdoten rund um unseren Senator Peter, hat dieser sichtlich gerührt diese hohe Ehrung entgegengenommen.

Nach vielen offiziellen Höhepunkten ist dieser Senatsempfang gesellig mit Zeit zum Tanz, Klönen und zum Austausch getreu dem Leitspruch der Neusser Karnevalisten „In den Farben getrennt, in der Sache vereint“ bis tief in die Nacht hinein langsam ausgeklungen. Uns ist es an diesem Abend gelungen den Leitspruch auf „Im Brauchtum divers, in der Sache, Brauchtum vereint“ zu erweitern.

Ein besonderer Dank gilt allen unseren Sponsoren aus der freien Wirtschaft die wesentlich mit Ihrer Unterstützung zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Auch ein großes Dankeschön sei an alle Senatoren und der Funkenfamilie gerichtet. Generationsübergreifend leben wir vielfältigen Zusammenhalt und werden gemeinsam eine großartige Session verbringen.

Ein dreifaches „Ons Nüss“ Helau

©2024NEUSSER KARNEVALSGESELLSCHAFT BLAUE FUNKEN E.V. VON 1954