Aktuelles

Wohltätigkeitsfrühschoppen: „Vielen Dank für 3.666 Euro“

Ca. 400 Gäste folgten der Einladung zum Wohltätigkeitsfrühschoppen und kamen zum Strandgut, der Gastronomie im Rennbahnpark.
Ca. 400 Gäste folgten der Einladung zum Wohltätigkeitsfrühschoppen und kamen zum Strandgut, der Gastronomie im Rennbahnpark.

„Unser Wohltätigkeitsfrühschoppen war ein voller Erfolg“, sagt der Vorsitzende der Neusser Blauen Funken, Andreas Stuhlmüller. Am Sonntag, 1. August 2021, hatten die Blauen Funken zum Frühschoppen an der Wetthalle in Neuss für die Flutopfer eingeladen. Ca. 400 Gäste folgten der Einladung und kamen zum Strandgut, der Gastronomie im Rennbahnpark.

Um 11:45 Uhr eröffnete der Sitzungspräsident Andreas Radowski mit Schirmherr Hans-Jürgen Petrauschke die Veranstaltung. Vielen Dank an unseren Landrat für die Übernahme der Schirmherrschaft des Frühschoppens. Nach der Begrüßung wurde es dann mit dem Tulpenheini alias Roland Paquot und Willi & Klaus ein wenig karnevalistischer. Mit ihren Büttenreden brachten sie direkt zu Beginn der Veranstaltung die Gäste in Stimmung. Im Anschluss folgte das Tambourkorps „In Treue fest“ 1968, das mit Marschmusik für etwas Schützenstimmung sorgte.

Das Bundestambourkorps St. Hubertus 1987, das auch das Tambourkorps unserer Novesia Garde ist, zeigte dann, dass die Musiker trotz der langen Pause ihr spielerisches Können nicht verlernt haben. Natürlich durfte auch das Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth nicht fehlen. Was diese Truppe musikalisch zu bieten hat, sucht seinesgleichen. Zum Abschluss zeigten Bergpiraten aus Dormagen nicht nur das sie eine fantastische Stimmungsband sind, nein, sie brachten sogar noch eine Spende in Höhe von 222 Euro mit.

Um 16:30 Uhr war das offizielle Programm zu Ende. Sitzungspräsident Andreas Radowski bedanke sich bei den Anwesenden für den Besuch des Wohltätigkeitsfrühschoppens und für die zahlreichen großzügigen Spenden. Danach trat DJ Hausmann alias Markus Müller noch aufs musikalische Gaspedal und versetzte die Gäste noch mehrere Stunden in ausgelassene Feierlaune.

Wir, die Neusser Blauen Funken, möchten uns recht herzlich bei allen Künstlern und Musikern bedanken, die an diesem Sonntag kostenlos aufgetreten sind und somit mitgeholfen haben, einen beachtlichen Betrag für die Spendenaktion zu sammeln. Ein großes Dankeschön geht auch an die Tontechnik Ritters, die ihre Technik ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Einen besonderen Dank möchten wir Werner Galka und seinem Gastronomie-Team im Strandgut aussprechen. Die Gastronomie im Rennbahnpark spendete den kompletten Erlös von 1.500 Euro aus dem Verkauf der Getränke und Speisen. Zu guter Letzt möchten wir uns bei Firma Rose Zeitarbeit bedanken, die 500 Euro für die Flutopfer gespendet hat.

Wir hoffen mit dem Geld ein wenig den Menschen helfen zu können, die zum Teil alles verloren haben. Vielen Dank an alle Gäste für die tolle Stimmung!

Eure Neusser Blauen Funken

© 2021 NEUSSER KARNEVALSGESELLSCHAFT BLAUE FUNKEN E.V. VON 1954