Aktuelles

Tennis und mehr - Sportlicher Nachmittag der Funkenfamilie

Unter diesem Motto hatte der 1. Vorsitzende des NTC-Stadtwald, Senator Wolfgang Mußmann, die Funkenfamilie an einem sonnigen September-Samstag auf die Tennisanlage eingeladen.

Acht Tennisspieler, Senatoren und auch zwei Frauen der Funken-Frauen-Fußgruppe, zeigten auf den Plätzen in gemischten Doppeln ihr Können. Die anderen Nicht-Tennisspieler konkurrierten im nicht ganz so ernst zu nehmenden Fünfkampf miteinander. Mathias Scholten hielt für die Aktiven und Dieter Plake für die Garde die Fahne hoch, Jacqueline Hommelsheim vertrat die Tanzgarde würdevoll und auch die Funken-Frauen-Fußgruppe war dabei. Bei Darts, Torwandschießen, Becherwerfen, Basketball-Wurf und Kicker hatten alle viel Spaß. Der sonnige Nachmittag ging viel zu schnell um. Zur Siegerehrung wurde Senatspräsident und Vorstandsvertreter Frank Nordmann als Schirmherr mit einem Regenschirm ausgezeichnet. Die Preise wurden an die Gewinner in den Kategorien Tennisdoppel und Fünfkampf unter viel Gelächter verliehen. So war der erste Preis jeweils ein „Candle-Light-Dinner for 2“ – eine große Dose Ravioli mit zwei Kerzen, der 2. Preis war „Wellness im Rhein-Kreis Neuss“ – ein Waschlappen mit Pröbchen für die Körperpflege, und der 3. Preis war „Sound&Light“ – eine CD gebrannt mit Karnevalsliedern und eine kleine Taschenlampe. Alle nahmen es mit Humor. „Wir sind doch ein Karnevalsverein!“, betonte Organisator Wolfgang Mußmann beim Überreichen.

An langer Tafel aßen später alle gemeinsam köstlich Gegrilltes, Kartoffelgratin und frische Salate. Bei kühlen Getränken einschließlich 20 Liter Bier vom Gastgeber gestiftet ließ man den Abend gemütlich ausklingen.