Aktuelles

Stellungnahme der Blauen Funken zum Pressestatement des NRW-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (CDU) vom 14. Dezember

Liebe Funken-Familie, Freunde und Gäste,

nach einer Rechtsberatung und einem Gespräch mit unserem Steuerberater steht nun fest:

Wir Blauen Funken können aus finanziellen Gründen (Haftungsansprüche) unsere Veranstaltungen nicht freiwillig absagen und werden dies daher auch nicht tun! Dies ist auch zum Schutz des Vereins notwendig, für den wir die Verantwortung übernommen haben.

Selbstverständlich liegt uns die Gesundheit unserer Gäste und Mitglieder am Herzen! Daher hatten wir bereits im Vorfeld festgelegt, diese unter „2G-Plus-Regelung“ durchzuführen und werden dies auch weiterhin tun.

Uns ist bewusst, dass diese Entscheidung für einige unverständlich sein wird und bestimmt nicht allen gefällt. Aber wir befürchten es ist unmöglich es in diesen Zeiten jedem recht machen zu können. Daher übernehmen wir in erster Linie Verantwortung für unseren Verein, unsere Mitglieder sowie unsere Geschäfts- und Kooperationspartner.

Sollten die Veranstaltungen von der Regierung untersagt werden, sind wir natürlich sofort bereit diese Entscheidung mitzutragen und werden selbstverständlich die bereits gekauften Karten erstatten! Aber wenn dies nicht passiert, sind wir gezwungen unsere Veranstaltungen durchzuführen.

Wir freuen uns über jeden Gast, dem wir damit eine Freude machen können und uns in dieser schwierigen Zeit unterstützt - Ihr seid herzlich willkommen!

Eine schöne restliche Adventszeit, frohe Weihnachten und kommt gut ins neue Jahr!

Euer Vorstand

Andi, Freddy, Peter, Frank & Conny

NKG Blaue Funken e.V.

© 2022 NEUSSER KARNEVALSGESELLSCHAFT BLAUE FUNKEN E.V. VON 1954