Aktuelles

Teambuilding bei den Blauen Fünkchen

Sommer, Sonne, Spaß und jede Menge Fünkchen!

Seit April trainieren sie wieder, montags die kleinen und mittwochs die großen Fünkchen. Trainiert werden sie von Conny, Mandy und Steffi. Viele neue Tanzmariechen sind voller Eifer dabei. Für Dea und mich Grund genug einen gemeinsamen Nachmittag zu organisieren, damit sich alle außerhalb des Trainings und Gruppenübergreifend kennenlernen können. Nicht nur unsere Tanzmädels, sondern auch Geschwister und Eltern.

Es braucht nicht viel, um glücklich und zufrieden zu sein. Es reichen oftmals schon Sonnenstrahlen und selbstgebackene Kuchen. Na ja, nicht ganz. Da fehlt doch noch was? Richtig, die Lust auf einen gemeinsamen Sonntagnachmittag im Grünen. Und wie sie Lust haben! Fast alle sind gekommen. Schnell hat sich die Terrasse auf der Anlage des NTC Neusser Tennisclub Stadtwald am 16. Juni 2019 gefüllt. Fünkchen, ihre Geschwister und ihre Eltern sorgten für lebhaftes Treiben.

Im Sturm werden Spielplatz und Trampolin von den jüngeren Fünkchen „erobert“. An der Ballwand werden erste Tennisbälle geschlagen. Es macht sichtlich Spaß. Schnell finden sich Gleichgesinnte, die miteinander auf den Plätzen spielen möchten. Schläger und Bälle sind rasch organisiert und die ersten Bälle fliegen über die Netze und sorgen für ausreichend Bewegung. Ja, ja, Tennis ist ein Laufsport!

Überdies findet auf Platz vier noch ein sportliches Highlight statt: Unser 1. Vorsitzender Andreas Stuhlmüller spielt gegen unsere Schatzmeisterin (Trainerin der Novesia Garde und Trainerin bei den Fünkchen) Cornelia Breuer-Heck und ihren Mann Bernd auf roter Asche mit einer kleinen gelben Filzkugel Tennis. Mit Serve und Volley mit Slice, Lob und Stopp geht es munter hin und her. Die Akteure haben deutlich sichtbar jede Menge Spielfreude. Ihr möchtet wissen, wer gewonnen hat? Das wird nicht verraten, denn alle drei haben unser aller Respekt für ihre sportliche Leistung verdient und auch erhalten. Tolles Spiel – mit sehr, sehr viel Spaß und launigen Blauen Funken!

Einen Wermutstropfen gibt es leider: von dem ganzen Nachmittag existieren keine Fotos. Der Fotoapparat hat beklagenswerter Weise gesponnen: alle, wirklich alle, Fotos sind nichts geworden. Keine Fotobearbeitungssoftware und sei sie noch so gut, schafft es aus weißen Fotos vernünftige Bilder zu zaubern. Oben ein Foto vom „Übeltäter“ von unserer „Spaßbremse“.

Sylvia B. E. Mußmann
½ Fünkchenleitung

© 2019 NEUSSER KARNEVALSGESELLSCHAFT BLAUE FUNKEN E.V. VON 1954