Aktuelles

Senatsausflug 2013

Senatoren auf Butter-Fahrt in Eifel und Ardennen

30 Unternehmungslustige – Senatoren mit Frauen – konnte Reiseleiter Gerd Butter, stellvertretender Senatspräsident, am Samstagfrüh zum Senatsausflug begrüßen.

Piccolos als Reiseverpflegung ließ die Stunde Fahrtzeit wie im Flug vergehen, bis das erste Ziel, die historische Senfmühle in Monschau in der Eifel, erreicht war. Eine Einführung in die Arbeit der Senfmühle geriet beim Probieren der vielfältigen Senfsorten, aber auch von köstlichen Likören und Aufgesetzten, fast in den Hintergrund. Nach einem guten Mittagessen im dazugehörenden Lokal „Schnabuleum“ ging die Fahrt weiter Richtung Ardennen.

In Büllingen in Belgien wartete die ArsKrippana, die größte Krippenausstellung Europas auf Besichtigung. Krippen aller Herren Länder boten eine Entdeckungsreise durch Zeiten und Kulturen. Weiter ging’s anschließend Richtung Val Dieu in Aubel.

In der alten Abtei von Val Dieu gab es eine Führung durch die Brauerei. Die Herstellung der hier gebrauten Biere wurde durch eine nette belgische Führerin erläutert. Die drei wichtigsten Biere der Brauerei Val-Dieu, Blonde, Brune und Triple, die hier mit größter Sorgfalt nach den alten Rezepten - es handelt sich um echtes obergäriges, nicht pasteurisiertes Abteibier - der Mönche gebraut werden, konnten anschließend in der angrenzenden Brasserie mit original belgischen Speisen genossen werden. Dann wurde es langsam Zeit die Rückfahrt anzutreten. „Butter-Reisen bedankt sich für die Teilnahme und das große Interesse an Kulturellem und Kulinarischem“, verabschiedete sich Augen zwinkernd der Reiseleiter in Neuss.

Ein kühles Frankenheim Alt im Vogthaus war zum Abschluss für einen Teil der Gruppe genau das Richtige.