Aktuelles

Funkenvorsitzender Andreas Radowski wurde 40

- Oktoberfest bei herrlichem Sonnenschein

Andreas Radowski mit Ehefrau Katrin
Andreas Radowski mit Ehefrau Katrin

'Man muss die Feste feiern, wie sie fallen.' Das hatte sich jetzt auch der Vorsitzende der NKG Blaue Funken, Andreas Radowski, gedacht und zu einem zünftigen Oktoberfest eingeladen. Anlass war die Vollendung seines 40. Lebensjahrs, was er gebührend mit Verwandten und Freunden, Nachbarn, Karnevalisten und Schützen feiern wollte. So waren am Sonntagmittag rund 200 Menschen zum Teil im zünftigen Outfit erschienen, um in Haus, Hof und Garten bei herrlichstem Spätsommerwetter mit ihm zu feiern. Große und kleine Überraschungen gab es zur genüge. So hielten die Schützenkollegen vom Zug "Neubrücker Jungens" eine spritzige Laudatio auf das Geburtstagskind, die Mädels der Blaue Funken Tanzgarde zeigten, dass sie über den Sommer nichts verlernt hatten, und die Blauen Fünkchen brachten gemeinsam mit Stimmungssänger und Fünkchenvater Jörg Fischer ein Ständchen. Mit Spanferkel, frisch gegrillten Hähnchen und weiteren Leckerein wurden die Gäste verwöhnt. Sogar ein Eiswagen kam auf Bestellung vorbei und erfreute damit Groß und Klein. Man munkelt, die Letzten seien erst gegangen, als auch das letzte Tröpfchen Oktoberfestbier geleert war. - Man wird ja nur einmal 40!