Aktuelles

Unser Kinderprinzenpaar in der Jubiläumssession

Kinderprinzenpaar der Blauen Fünkchen 2019-2020: Phil I. und Lea I.

Prinz Zufall – im wahrsten Sinne des Wortes!

Lea Wallraff ist zwölf Jahre alt und lebt mit ihren Eltern und ihren Zwillingsschwestern in Büttgen. Ihr Lieblingsfach in der Schule ist Sport. In ihrer Freizeit trifft sich gerne mit ihren Freunden, und ist sie neben dem Gardetanz noch an Tanzen, Schwimmen und Singen interessiert.

Im Alter von fünf Jahren begann sie bei den Fünkchen zu tanzen. Wie konnte es auch anders sein, denn ihre Mutter ist seit dem Jahr 2000 Tanzmariechen bei der Novesia-Garde und so hat Lea bereits als Embryo mitgetanzt. Nach sieben Jahren Mitgliedschaft bei den Blauen Fünkchen freut Lea sich sehr, dass ihr großer Wunsch, Kinderprinzessin zu werden, jetzt verwirklicht wird.

Dazu fehlte nur noch ein Prinz! Bei Familie, Freunden und Bekannten wurde fleißig nachgefragt: jedoch ohne Erfolg. Beim Kindergarden-Tanzwettbewerb am Karnevalssamstag 2019 ist es dann geschehen. Familie Müskes befand sich unter den Zuschauern. An und für sich nur, weil Vater Müskes für die Teilnahme am Kappessonntagszug auf dem Wagen der Blauen Funken eingekleidet werden sollte – so zum Reinschnuppern. Zwei Jungens der Familie waren mit dabei.

Es ist manchmal schon etwas „gefährlich“ neben der Fünkchenleitung zu stehen, denn die Fünkchenleitung ist stets auf der Suche nach Tanz-Offizieren oder Fahnenträgern – und manchmal auch nach Prinzen. Während des angeregten Gespräches mit den Eltern und mit Phil, dem mittleren Sohn der Familie, ergab es sich, dass bei der verhältnismäßig harmlosen Frage an Phil: „Wie ist es, hättest du nicht Lust, Kinderprinz bei den Fünkchen zu werden?“, die Augen von Phil strahlten und mit einem unschuldigen Augenaufschlag Richtung Eltern, und einem zaghaften: „Dürfte ich das denn? Würdet ihr das erlauben?“ waren die Weichen gestellt. So wurden Fotos und Kontaktdaten ausgetauscht, und die Angelegenheit nahm Fahrt auf. Beim Fischessen zu „Hoppeditz-Beerdigung“ war man sich bereits einig.

Phil Müskes ist mit acht Jahre etwas jünger als Lea und wohnt mit seiner Familie in Neuss. Er hört gerne Musik und hier besonders gerne Mark Forster, zudem spielt er Gitarre. Überdies ist Phil Fan von Bayern München und Manuel Neuer, was unserem 1. Vorsitzenden mit Sicherheit gefällt.

Lea und Phil haben auch so einiges gemeinsam: Beide feiern sehr gerne Karneval und beide haben das gleiche Lieblingsgericht: Pizza. Phil hätte gerne drei Hasen und Lea besitzt einen Hasen. Na, wenn das keine gute Basis ist!

Die Beiden wünschen sich für die kommende Jubiläums-Session der Blauen Funken ganz viel Spaß, tolle Auftritte und Veranstaltungen mit freudestrahlenden Menschen. Sie werden mit ihrem unverfälschten Charme und ihrer fröhlichen Art zusammen mit den Blauen Fünkchen durch die Säle ziehen und die Menschen mit ihrer Ausstrahlung begeistern. So freuen sie sich auf eine großartige, närrische Zeit mit allen kleinen und großen Jecken in und um Neuss herum. In der Jubiläumssession der Blauen Funken 2019/2020 – 6 x 11 Jahre – werden Phil I. und Lea I. das 46. Kinderprinzenpaar der Blauen Fünkchen sein.

© 2019 NEUSSER KARNEVALSGESELLSCHAFT BLAUE FUNKEN E.V. VON 1954