Aktuelles

Funkenvorstand neu gewählt: Gerd Butter ist erster Vorsitzender und Peter Stickel Geschäftsführer

v.li.: Andreas Radowski, Andreas Stuhlmüller, Frank Nordmann, Cornelia Breuer-Heck, Peter Stickel und Gerd Butter
v.li.: Andreas Radowski, Andreas Stuhlmüller, Frank Nordmann, Cornelia Breuer-Heck, Peter Stickel und Gerd Butter

Die Blauen Funken haben einen neuen Vorstand. In der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag wurde Gerd Butter zum ersten Vorsitzenden und Peter Stickel zum neuen Geschäftsführer gewählt. Sie komplettieren somit das Team um Andreas Stuhlmüller, 2. Vorsitzender, Cornelia Breuer-Heck, Schatzmeisterin, und Frank Nordmann, Literat.

Gerd Butter, 68 Jahre alt, ist sportbegeisterter Rentner. Er spielt Tennis beim TC Weckhoven und fährt Ski. Reisen sind seine große Leidenschaft.
Der 57-jährige Peter Stickel ist Kriminalbeamter in Dormagen. Der Major des Bundestambourcorps St. Hubertus Neuss von 1987 sammelt zudem Briefmarken. „Dafür werde ich in nächster Zeit wohl weniger Zeit haben“, meinte er augenzwinkernd nach seiner Wahl.

Beide wurden mit 31 Stimmen von 38 Wahlberechtigten der gut 70 anwesenden Funken gewählt und beide nahmen die Wahl an.

„Wir sind nun neu aufgestellt und werden mit einer Neuordnung im Vorstand auch versuchen, die Zusammenarbeit mit und in den einzelnen Gruppierungen zu intensivieren“, erklärte der frisch gewählte Vorsitzende in einer ersten Ansprache an die Gesellschaft.