Aktuelles

Kinderprinzenpaarproklamation 2009

Feiern kann jeder in Neuss am Rhein!

"Das Wetter hat wohl den ein oder anderen abgehalten, aber Euch, die Ihr gekommen seid, sage ich ein herzliches Willkommen zur Proklamation des Kinderprinzenpaars der Blauen Fünkchen." Mit diesen Worten begrüßte Sitzungspräsident Thomas Frings die Gäste im Saal des Reuterhofs in Grimlinghausen.

Nach dem die Blauen Fünkchen dann die ersten Tänze präsentiert hatten, wurde das designierte Neusser Prinzenpaar, Hans-Peter und Diana Schliebs, empfangen, das im Gefolge auch Vertreter des Karnevalsausschusses nebst Orden für die Fünkchenleitung hatte. Auch das Prinzenpaar der befreundeten holländischen Gesellschaft "Klompenmaakers" machte seine Aufwartung, bevor das Kinderprinzenpaar der vergangenen Session verabschiedet wurde.

Dann war es endlich soweit: Zu den Klängen des Hubertus-Fanfarencorps Grimlinghausen marschierten die Blauen Fünkchen mit dem zu proklamierenden Kinderprinzenpaar ein. Der Sitzungspräsident stellte die beiden vor und Funkenvorsitzender Andreas Radowski nahm gemeinsam mit dem Stellvertretenden Bürgermeister und Ehrenkettenträger der Gesellschaft, Thomas Nickel, die Proklamation vor. Ordnungsgemäß bedankten sich Christian II. und Lara III. mit einer auswendig gesprochenen Rede in Reimform - "das Karnevalsmotto soll auch unseres sein, feiern kann jeder in Neuss am Rhein...". Steht im Lebenslauf der Kindernovesia "Tochter des letztjährigen Prinzenpaars Elvira und Funkenstimmungssänger Jörg Fischer" und weiter unter Hobbies "Singen", so kam das, was jeder erwartet hatte. Mit einem eigens für dieses Kinderprinzenpaar von Papa Jörg geschriebenen und komponierten Kinderprinzenlied "Kommt, lasst uns feiern" bewiesen sie gute Stimmen und begeisterten damit endgültig das gesamte Auditorium.

Nach Verleihung der ersten Orden an Familie und Freunde sowie einem großen Gratulationscour behaupteten die Fünkchenmütter als "Big Mamas" zu grazilen Bewegungen "Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann." - Zugabe inklusive. Die Fünkchen und die "großen" Gardemädels präsentierten abschließend noch ihre Tänze, bevor Jörg Fischer, der für die musikalische Begleitung des Nachmittags verantwortlich war, die Funken-Fischerchöre zum großen Finale rief.