Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2012

Erster Vorsitzender und Geschäftsführer im Amt bestätigt, Stimmrecht für weibliche Mitglieder durch Satzungsänderung

Eine Satzungsänderung macht es möglich: Erstmals in der Vereinsgeschichte der NKG Blaue Funken von 1954 e.V. haben die weiblichen Mitglieder (Tanzgarde und Paginnen) Stimmrecht in der Versammlung.

Voraussetzung dafür ist genau wie bei ihren männlichen Kollegen, dass sie an mindestens der Hälfte der Versammlungen im Jahr teilgenommen haben. „Schaue ich mir die Anwesenheitslisten aus dem letzten Jahr an, so hätten mindestens 10 Mädels der Tanzgarde Stimmrecht erwirkt“, so Funkenvorsitzender Andreas Radowski in der Versammlung. „Das muss endlich honoriert werden!“ Einstimmig wurden die Satzungsänderungen in der Versammlung am vergangenen Freitag im Vogthaus in offener Abstimmung angenommen.

Zuvor waren bei den Wahlen zum 1. Vorsitzenden und zum Geschäftsführer Andreas Radowski und Torsten Wölk in geheimer Abstimmung in Ihren Ämtern bestätigt worden. Zu neuen Kassenprüfern wurden Ralf Albrecht und Andrea Machaczek gewählt – ein Ehrenamt, das nicht abgelehnt werden kann. Die Berichte des Vorstandes, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer wurden mit der Entlastung des Vorstandes einstimmig angenommen. Des weiteren legten die einzelnen Gruppierungen der Gesellschaft ihre Berichte vor.