Aktuelles

Bunter Garde Abend 2012: Hier arbeitet der Prinz persönlich

Prinz Christian singt gemeinsam mit den Fetzern
Prinz Christian singt gemeinsam mit den Fetzern

Der plötzliche Ausfall der Beschallungsanlage und der Bühnenbeleuchtung mitten in der Tanzdarbietung der Novesia-Tanzgarde führte dazu, dass Prinz Christian noch vor seinem offiziellen Auftritt auf die Bühne musste. Behänd griff der Medientechniker ein und mit Unterstützung der Crew der bereits auf ihren Auftritt wartenden Fetzer konnte schon nach kurzer Zeit das Programm fortgeführt werden.

Dabei hatte der 11. Bunter Garde Abend sehr professionell begonnen. In seiner Begrüßung resümierte Garde-Kommandant Torsten Wölk die ersten Jahre: „Mit 40 Gästen haben wir vor elf Jahren begonnen – klein und fein. Im Laufe der Jahre wurde unsere Veranstaltung dann zu einer der beliebtesten in der Neusser Karnevalssession. So haben wir auch heute wieder einen ausverkauften Reuterhof. Danke für Ihre Treue!“ Sitzungspräsident Thomas Frings wurde von der Tanzgarde beim Einmarsch begleitet und kündigte auch schon gleich die ersten Tollitäten an. Das Kinderprinzenpaar, Sven II. und Vivien I., kam in Begleitung seiner Blauen Fünkchen, die mit Bravour ihre Tänze zeigten. Nach dem Kinderprinzenlied hatte dann Stewardess Marina, die fliegende Holländerin, das Wort. Sie stellte sich zunächst vor mit den Maßen 60-90-60 – 0177/94…., und rückwärts einparken könne sie auch. Dann strapazierte sie mit ihren Erlebnissen als Stewardess schon arg die Lachmuskeln. Nach dem Aufspiel des die Novesia Garde begleitenden Bundestambourkorps St. Hubertus Neuss von 1987 und des unfreiwillig verkürzten Auftritts der Tanzgarde der Novesia Garde ehrte der Kommandant die Förderer der Garde.

„Ich möchte so gern mit Dir allein auf einer kleinen Insel sein….“ Die Fetzer brachten mit alten und neuen Liedern Schwung in den Saal. Und Prinz Christian hielt es nicht. Ein zweites Mal vor seinem offiziellen Auftritt kam er auf die Bühne und sang mit den Fetzern gemeinsam ihr neues Lied „Wenn ich träum in der Nacht…“. Dann endlich wurde das Prinzenpaar auch offiziell auf der Bühne begrüßt. Prinz Christian rief aus: „Auch wenn ich gebürtiger Düsseldorfer bin – ich bin froh, Neusser Karnevalsprinz zu sein!“ Gemeinsam mit dem Prinzenpaar und seiner Delegation hatte die Tanzgarde der Närrischen Pudelbande, der Heimatgesellschaft des Prinzenpaars, die Bühne betreten und zeigte abschließend ihre Tänze. Als letzter Höhepunkt des Abends folgte dann die Fantastic Fanfares Company. Mit Karnevalshits und anderen Songs brachten sie den Saal zum Toben. Und mit DJ Captain Britz ging es anschließend locker weiter bis in die späte Nacht.