Aktuelles

Blaue Fünkchen tanzten für 333,33 Euro

Ein selbst organisiertes Sommerfest nahm das amtierende Neusser Prinzenpaar Norbert I. und Monika II. Bongartz zum Anlass, die in der Session gesammelten Spenden ihrer Bestimmung zukommen zu lassen. Novesia Monika hatte in der Session verkündet, dass diese Gelder für die Förderung des gesamten Neusser Kinderkarnevals verwendet werden sollen.

Und so erhielten dann auch die die Blauen Fünkchen, die bei herrlichem Sommerwetter mit ihrer neuen Fünkchenleiterin Doris Krumscheid und dem Funkenvorstand den Weg zur "Deutschen Scholle" gefunden hatten, einen Scheck über 333,33 Euro.

Als Dankeschön zeigten Sie noch einmal ihre Tänze aus der abgelaufenen Session - schließlich werden die neuen Tänze gerade erst einstudiert.

In seiner Einladung zum Sommerfest hatte das Prinzenpaar besonders darauf hingewiesen, dass "die Übergabe der Spende nur bei Anwesenheit der Garde erfolgen" könne. - Was vorher bereits in der Presse gestanden hatte, verkündete die Novesia vor den Anwesenden hier noch einmal offiziell: Sie wird eine Kinderprinzengarde als Untergruppierung der Stadt- und Prinzengarde gründen. Und auch diese soll Geld aus dem Topf erhalten.